Kennen Sie die MÜSLI-Fraktion?


Nein? Sie tippen auf die Grünen? Falsch – Kennzeichen der Müsli-Fraktion sind u.a.:

  • Gesprächsverweigerung,
  • Ausgrenzung der Brunner Bürger von Entscheidungsprozessen
  • Erklärungsnotstand bei Entscheidungen
  • Geldvernichtung durch sinnlose Konzepte und Gutachten
  • Informationsdefizite
  • Argumentationsnotstände

Na? Schon eine Idee? Nicht? Ist doch ganz einfach:

ller-Skala-LInhart

Sie agieren wie eine eigene Fraktion: Politisch ist kein Unterschied feststellbar, Inhaltlich auch nicht und alle Entscheidungen werden schön gemeinsam ausgehandelt.

Da kann’s schon mal passieren, dass die Brunner Bürger plötzlich ein paar Tausend Euro nachzahlen müssen nur weil die Gemeinde Baugenehmigungen auf maroden Untergründen vergeben hat – ist doch egal Hauptsache gemeinsam beschlossen. Doch halt, jeder muß zahlen? Nein – manche konnten sich von den Zahlungen “befreien”. Wie ging das denn? Und aufgrund welcher rechtlichen Grundlage mußten manche zahlen und manche nicht? Und warum bekamen manche sogar Geld? Und gibt es nicht den Hinweis eines Sachverständigen an die Gemeinde schon aus dem Jahr 2003, der darauf hinweist dass die Standfestigkeit des Felsenkellers zu überprüfen sei? Und wer war damals der geschäftsführende Gemeinderat für Bauangelegenheiten und trug damit die politische Verantwortung?

Ist doch alles egal – die MÜSLI-Fraktion hält doch zusammen.